Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘soulkitchen’

neue bücher

heute habe ich ein sehr merkwürdiges, aber tolles buch zuende gelesen.

„das schwein unter den fischen“ von jasmin ramadan.

 

 

 

 

 

 

von ihr habe ich schon „soulkitchen“ gelesen, was nicht weniger abgedreht war und die vorgeschichte zum großartigen  film erzählt hat.

in ihrem neuen buch geht es um celestine, genannt stine oder auch stint, die in einer sehr ungewöhnlichen und auch anstrengenden familie aufwächst. vater reiner ist ein dummschwätzer, stiefmutter ramona trinkt den ganzen tag und ihre leibliche mutter ist verschwunden. nur tante trixi ist einigermaßen normal und stines vertraute.

in dieser abgedrehten familie versucht stine erwachsen zu werden und rauszufinden was sie mit ihrem leben anfangen soll. sie macht ihr abitur und als ihr vater erbt und sich seinen lebenstraum-eine imbissbude, erfüllt, arbeitet sie halt dort.

dann aber lernt sie enki, lilli und heinrich kennen-zugegebenermaßen durch sehr kuriose umstände und macht sich endlich mal sinnvolle gedanken.

das ganze buch ist eigentlich eine aneinanderreihung von erlebnissen und stationen in stines leben, die sich in puncto skurrilität und slapstick kaum überbieten lassen. die autorin hat ungemein spass daran, jede augenscheinlich normale situation in eine absurde umzuwandeln.

trotzdem oder gerade deswegen kann man sich der geschichte nicht entziehen, denn einen roten faden gibt es und als ich heute die letzte seite gelesen hatte, fand ich es fast ein wenig traurig nicht noch mehr von stine und ihrer familie erfahren zu dürfen, denn ich hatte sie alle liebgewonnen.

allen, die z.b. die romane von heinz strunk gern gelesen und mal wieder lust auf eine echt abgedrehte story haben, bei der man gleichzeitig lachen, weinen und den kopf schütteln kann, sei dieses buch wärmstens empfohlen.

mettbrötchen schmieren, fernet branca trinken und spass haben!

i love ♥

Advertisements

Read Full Post »