Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘juli*yummy’ Category

ihr lieben…

feiertage sind was tolles. vieeel zeit für ausgiebigste blogrunden und dann leider auch sehr viel zeit zum onlineshoppen! was habe ich wieder tolle sachen entdeckt!

zuerst gestern hier mal wieder bei der lieben steffi diese wunderbare idee für einen adventskalender. und dabei sind mir wiederholt diese hübschen „tickets“ von der *feinen billetterie* ins auge gefallen, und ich konnte nicht anders und musste nen schwung ordern.

ich habe mir vorgenommen, dass ich einfach dieses jahr bis zum 1. dezember alles tiptop fertig habe, angefangen vom adventskalender über die beste weihnachtsdeko die ich je hatte (ikea ich komme!!!) bis hin zum nötigen stuff für die weihnachtspäckchen. es wird klappen!!!

und da sind wir auch schon bei meiner nächsten tollen entdeckung. clara, der  tastesheriff hat neulich diesen super onlineshop vorgestellt und-ich  bin verloren. verloren in dem unglaublichen angebot an papieren aller art, stempeln, etiketten und noch sooo vielem tollen mehr. es gibt schon ein extra weihnachts-feature und ich musste mich so beherrschen, nicht alles in den warenkorb zu legen.

überzeugt euch selbst.

ein weiterer heißer anwärter ist hier auch auf alle fälle dieser shop: casa di falcone.

aber-ich hab euch gewarnt-akute *will-ich-haben* gefahr!

wie sieht es mit eurer to-do liste für die vorweihnachtszeit aus? schon häkchen gemacht?

ich habe heute die ersten weihnachtskekse (gekaufte) genascht und dabei ein rezept aus der neuen lecker*christmas probiert.

herrlicher apfelpunsch mit ingwer, zimt und anis

*etw. ingwer in dünne scheiben schneiden

*bio-zitrone heiß abspülen, schale mit sparschäler abschneiden

*zusammen mit einer zimtstange, einem sternanis, 25-50ml holunderblütensirup und einem oder zwei litern apfelsaft einmal aufkochen.

fertig und einfach herrlich!

viel spaß beim stöbern, nachmachen und geldausgeben in den famosen shops!

habt einen schönen abend-wir sehen uns beim frage-foto-freitag

liebst

juli♥

Advertisements

Read Full Post »

es ist heiß.

aber-keine angst, ich werde euch jetzt hier nicht langweilen mit dem x-ten bericht über das zur zeit vorherrschende sommerwetter, auch wenn ich irgendwie heute schwitze wie an keinem anderen tag zuvor.

aber ich dachte mir, um mich von der hitze abzulenken, schreib ich einfach nen blogartikel über was kühles…

ich habe nämlich letzte woche in düsseldorf was feines entdeckt, was ich euch nicht vorenthalten möchte.

schon seit gut zwei jahren schlägt mein herz jetzt schon für eine bestimmte, eiskalte sache: frozen yoghurt!!! in der instyle war „damals“ ein bericht über diesen laden und da ich schon immer alles liebe was mit joghurt zu tun hat und auch meine lieblingseissorte immer joghurt war, dachte ich mir: „toll, da muss ich hin“

was soll ich sagen, es war liebe auf den ersten blick. ganz versteckt in einer seitenstraße liegt der kleine, sehr stylish eingerichtete laden foxberry und wartete dort mit einer herrlichen theke voller leckereien auf mich. beim ersten besuch wurde uns sogar noch ganz nett erklärt, wie das ganze funktioniert, fettarmer und nur mit rohrzucker gesüßter, gefrorener joghurt, wird getoppt mit allem was man so möchte. früchte, kuchen, schoki und allerlei andere tolle dinge!

mittlerweile ist der laden kein geheimtip mehr, immer voll, aber immer noch mein liebster in köln, und ich habe schon etliche andere ausprobiert…

letzte woche habe ich dann allerdings in düsseldorf-unterbilk einen neuen ernstzunehmenden konkurrenten für meinen liebling entdeckt. das yomaro. auch sehr toll eingerichtet, ein bisschen verspielter und die theke…die kann einiges… aber seht selbst:

ich habe meine köstlichkeit dort total *kalorienarm* getoppt (wenn schon denn schon) raffaello, weiße crisp schoki, frische erdbeeren und erdbeersoße zierten meinen joghurt. allein beim schreiben läuft mir schon wieder das wasser im mund zusammen…ich komm bald wieder!!!

wenn ich dann mal keinen yogurt-laden in der nähe habe und mich zuhause mit was leckerem abkühlen möchte gibts folgendes:

neee, ich bin kein star wars fan…auch wenn das rezept von solchen erdacht bzw. genannt wurde, es heißt halt so und geht folgendermaßen:

*3-4 Limetten auspressen, den saft je nach belieben mit braunem zucker süßen, umrühren bis der zucker gelöst ist und mit eiskaltem sodawasser auffüllen, so wie ihrs mögt. als krönung gibts eine kugel zitronensorbet obendrauf (am besten das von „rewe bio“)

super erfrischend, lecker und eiskalt. ♥
und, wie kühlt ihr euch ab bei den temperaturen?

ach und unbedingt vorbeischauen müsst ihr jetzt noch bei caro von sodapop! die hat wieder etwas wunderbares entworfen:  hitzefrei zum abreißen. nach dem motto: „nehmt euch was euch zusteht“

 

eine sehr hübsche idee, ich denke ich werde es ausdrucken, mit zur arbeit nehmen und wenn mich die kunden dann in den wahnsinn treiben verteile ich diese kleinen *hitzefrei* zettelchen!! kann man dann auslegen wie man will…denn die gemüter können sich auch sehr erhitzen wenn das passende schulbuch nicht mehr lieferbar ist!

einen schönen, möglichst kühlen oder lauen abend und als abschluß für euch die tollste langnese werbung aus den 90ern…eiskalte liebe eben ♥

liebst

juli♥

Read Full Post »