Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘juli*kreativ’ Category

ihr lieben…

feiertage sind was tolles. vieeel zeit für ausgiebigste blogrunden und dann leider auch sehr viel zeit zum onlineshoppen! was habe ich wieder tolle sachen entdeckt!

zuerst gestern hier mal wieder bei der lieben steffi diese wunderbare idee für einen adventskalender. und dabei sind mir wiederholt diese hübschen „tickets“ von der *feinen billetterie* ins auge gefallen, und ich konnte nicht anders und musste nen schwung ordern.

ich habe mir vorgenommen, dass ich einfach dieses jahr bis zum 1. dezember alles tiptop fertig habe, angefangen vom adventskalender über die beste weihnachtsdeko die ich je hatte (ikea ich komme!!!) bis hin zum nötigen stuff für die weihnachtspäckchen. es wird klappen!!!

und da sind wir auch schon bei meiner nächsten tollen entdeckung. clara, der  tastesheriff hat neulich diesen super onlineshop vorgestellt und-ich  bin verloren. verloren in dem unglaublichen angebot an papieren aller art, stempeln, etiketten und noch sooo vielem tollen mehr. es gibt schon ein extra weihnachts-feature und ich musste mich so beherrschen, nicht alles in den warenkorb zu legen.

überzeugt euch selbst.

ein weiterer heißer anwärter ist hier auch auf alle fälle dieser shop: casa di falcone.

aber-ich hab euch gewarnt-akute *will-ich-haben* gefahr!

wie sieht es mit eurer to-do liste für die vorweihnachtszeit aus? schon häkchen gemacht?

ich habe heute die ersten weihnachtskekse (gekaufte) genascht und dabei ein rezept aus der neuen lecker*christmas probiert.

herrlicher apfelpunsch mit ingwer, zimt und anis

*etw. ingwer in dünne scheiben schneiden

*bio-zitrone heiß abspülen, schale mit sparschäler abschneiden

*zusammen mit einer zimtstange, einem sternanis, 25-50ml holunderblütensirup und einem oder zwei litern apfelsaft einmal aufkochen.

fertig und einfach herrlich!

viel spaß beim stöbern, nachmachen und geldausgeben in den famosen shops!

habt einen schönen abend-wir sehen uns beim frage-foto-freitag

liebst

juli♥

Advertisements

Read Full Post »

am letzten sonntag, als der sommer nochmal schön um die ecke gelugt hat, hat uns der aktionismus gepackt-wir wollten was unternehmen!

dank der neuen *maxi* haben wir einen tollen wanderweg gefunden, im schönen bergischen land- gar nicht weit von hier! der sogenannte „witzheldener obstweg“ führt an vielen üppigen apfelbäumen, großen wiesen und kleinen teichen vorbei und ist mit 5km ein perfekter weg für einsteiger und für eine kleine wanderung ohne große anstrengung.

wer also in der nähe von köln/düsseldorf oder auch wuppertal wohnt, der sollte unbedingt dort mal vorbei. am ausgangspunkt gibt es zudem noch zwei wunderbare hofläden in dem wir stunden verbracht haben und ganz viel frisches obst, kräuter, blumen und hausgemachten käse in unseren korb gepackt haben.

außerdem ist dort ein nettes lokal „rusticus“, wo die ganzen heimischen zutaten verarbeitet werden und man auf einer hübschen terasse sehr schön kaffee trinken kann, nachdem man gewandert ist.

 

der obstweg

apfelbäume wohin man schaut…

ein pferdchen am wegesrand

frisches obst…frische blumen…

frische kräuter.

schön war das! den wohl letzten richtigen  sommertag nochmal richtig genossen. im herbst lohnt sich das aber sicher auch, wenn dort die apfelernte beginnt.

hier findet ihr alles wissenswerte über die gegend und den weg.

dann wollte ich euch noch kurz mein neues spielzeug vorstellen; seit einiger zeit bin ich ja nun im smash fieber. zum einkleben super sind ja auch immer fotos…im digitalen zeitalter sind diese aber meist ja auf speicherkarten oder in smartphones, so auch bei mir. zum entwickeln finde ich irgendwie immer nicht die zeit und ich würde gerne die fotos spontan ausdrucken.

also habe ich im netz recherchiert und bin auf den „pogo“ von polaroid gestoßen. druckt fotos einfach per bluetooth verbindung aus, ohne tinte einfach auf visitenkartengroße papierchen, die auch noch selbstklebend sind.

toll!!! direkt hier gekauft. (vor einer woche noch 10€ günstiger!!!)

als ich es endlich dann  in meinen händen hielt habe ich es natürlich auch direkt ganz aufgeregt ausprobiert und enttäusch fetsgestellt, dass das iphone das einzige gerät ist, was diese bluetooth-verbindung nicht unterstützt…schlecht recherchiert. aber mit dem kleinen netbook gehts hervorragend und ich bin trotzdem sehr froh mit dem kleinen gerätchen…und auch den ergebnissen!

 

nicht nur für alle smash und scrapbookfans eine total super sache!

 

so, nun wünsche ich euch allerseits einen wunderbaren abend, bis ganz bald

 

 

liebst

juli♥

Read Full Post »

ein schönen sonntag allerseits!

da isser nun endlich;  der angekündigte bericht zu „post aus meiner küche“.

über 500 koch, back- und sonstwiefreudige menschen haben bei dieser grossartigen  aktion mitgemacht und in der letzten woche „very berry“ köstlichkeiten auf den weg gebracht. danke an die drei mädels von der post clara, jeanny  und rike, die sich diese wundervolle aktion ausgedacht haben und sogar mich als eigentlichen koch- und backmuffel an den herd bekommen haben!

nach der anmeldung vor ein paar wochen war ich ein bisschen aufgeregt und  erstmal damit beschäftigt mir zu überlegen, was sich denn auch umsetzen  und natürlich auch verschicken lässt. alle beerigen kuchen scheiden da ja irgendwie schonmal aus…muffins vielleicht? marmelade? sirup? ach, es gibt ja doch so einige möglichkeiten! außerdem sitz ich büchertechnisch ja sowas von an der quelle, so dass ich die mittagspausen ab dann des öfteren mit dem wälzen der tollsten bücher verbracht habe. in einem wurde ich dann fündig für die erste idee: himbeer-pfefferminz-gelee…toll.

dann erinnerte ich mich noch  an das kürzlich erstandene „gugl-backbuch“, was immer noch auf seinen einsatz wartete. auch hier ließ  sich ein schönes und beeriges rezept finden- der „himbeer-kokos-gugl“.

juhuu, idee gefunden! nun gings dann ans eingemachte. letzten sonntag habe ich den ganzen tag in der küche verbracht und aufs herrlichste gerührt, gebacken und gekocht. hat echt spaß gemacht. ich muss halt wirklich lust haben und ehrlich zugeben, dass mir diese manchmal fehlt und auch des öfteren die zeit. aber der letzte sonntag war perfekt und alles lief ziemlich rund. es haben  nämlich bei anderen backaktionen auch schon teigklumpen nur noch den weg in die tonne statt in den ofen gefunden…

am ende des tages hatte ich aber tatsächlich ganz süße, gut gelungene gugl und ein sehr süßes und sehr pinkes gelee zustandegebracht.

als nächstes hab ich mir dann gedanken über die verpackung gemacht, denn wenn ihr mal auf dem pinterest-board der aktion vorbeischaut, seht ihr was ich meine..alles unfassbar liebevoll und kreativ verpackt. im vorfeld konnte man sich auf der blogseite der aktion auch schon diverse anleitung zum schönen verpacken holen.

die gugls kamen bei mir in eine kleine rote kiste, das gelee in hübsche gläser, alles schlicht verziert mit dem unvermeidlichen und immer sehr wirkungsvollen masking tape und mit dem genauso tollen dymo prägeband. irgendwie war mir das aber alles noch zu unspektakulär und so habe ich mich an die freude von nike über meinen jutebeutel erinnert und für diese aktion auch einen bedruckt in dem ich die kleinen köstlichkeiten dann verstaut habe.

ach ja die rezepte habe ich für meine tauschpartnerin anita dann noch handschriftlich festgehalten, auf den süßen rezeptheftseiten die es neulich bei caro von sodapop zum download gab.

das ganze ging dann auf die reise in den norden und ich habe gespannt gewartet was anita sagt. das feedback kam dann gestern und fiel zum glück sehr positiv aus!!

der einzige wehmutstropfen war der gelee-scherbenhaufen, den die post fabriziert hat….danke deutsche post…ich hatte extra „vorsicht glas“ draufgeschrieben. naja, ich hoffe der jutebeutel hat dann ein wenig entschädigt für den unfall. außerdem habe ich noch ersatz im kühlschrank. ich versuchs einfach nochmal, liebe anita!

gestern kam dann auch die post für mich! ein sehr schönes päckchen mit sehr süßem inhalt: erdbeer-dreierlei: eine erdbeer-basilikum konfitüre, eine mit erdbeere und baileys und ein hübsches glas erdbeersirup. dankeschön ♥ das sieht alles sehr toll aus und mit dem nächsten erdbeersekt werde ich dann schön auf anita anstossen!!

das war alles wirklich „very berry“ und bei der nächsten aktion bin ich auf alle fälle mit dabei! und ihr? jeder kann mitmachen, ob mit oder ohne blog! alle infos hier oder auch hier.

so, das war glaube ich bis hierhin mein längster blogeintrag; ich mach mir jetzt einen schönen sonntag, vielleicht gibts später waffeln mit anitas konfitüre? mal sehen.

verabschieden möchte ich mich mit diesem coolen song und video; danke nike, ich höre es rauf und runter! super, super tip♥ perfekt für laue sommerabende!!!

habt einen tollen sonntag

eure beerige juli♥

Read Full Post »

boah, ist das eine kreative woche!! nachdem ich anfang der woche rumgeheult hab und fast schon die brocken hingeschmissen hätte, quillt diese woche geradezu  über vor lauter kreativität und input!

schuld ist mal wieder…richtig…die steffi von ohhh…mhhh… ich weiß nicht, aber sie kommt irgendwie  immer zum richtigen zeitpunkt mit der richtigen idee um die ecke! 1000 dank dafür ♥

als ich nun gestern morgen total verpennt vor der arbeit meine tägliche blogrunde drehte, sahen meine noch recht verquollenen augen ganz plötzlich klar und eine oberhübsche jeans im batiklook auf steffis startseite. mhhh, dachte ich, was ist das denn? batik? hab ich ja ewig nicht gesehen, oder ja doch…in irgendeiner fashion-zeitschrift ein hammer-teil an elle mcpherson; das hier nämlich:

 

 

also, mega im trend die liebe steffi. sofort war der neid da, so eine tolle hose möcht ich auch haben-problem nur, keine weiße hose im schrank. aber, ich arbeite ja in einem einkaufscenter, also in der mittagspause flott in die einschlägigen „billigläden“ gesaust und siehe da, bei „madonna“ eine schöne chino für gerade mal 10€ eingepackt. schnell beim drogerieladen des vertrauens noch kobaltblaue simplicol farbe eingepackt und dann hat es noch viiiel zu lange bis zum feierabend gedauert.

endlich zuhaus wurde fix eine alte strumpfhose zerschnitten und mit den streifen dann die hose einfach nach gefühl an diversen stellen abgebunden; so wie früher, als ich alles gebatikt hab, was mir so in die quere kam. nur braucht man heute zum färben keinen eimer mehr, sondern eine waschmaschine reicht aus. hosenknubbel rein, farbe dazu und ab dafür. total gespannt hab ich gewartet und was dann herauskam hat mich echt überrascht. die farbe ist supertoll geworden und auch die gebatikten stellen können sich sehen lassen. was ich auch super finde, ist dass die nähte der hose weiß geblieben sind. aber seht selbst:

 

ich bin sehr begeistert und hatte sie direkt heut schon zur arbeit an, der kommentar meiner kollegen war : „sieht sehr schön aus; wie wolken am himmel“

stimmt, und meine himmelshose ist ab jetzt meine neue lieblingshose. und das auch noch selbstgemacht und günstig. toll! steffi, ich danke dir!

und, auch lust bekommen?

dann ran an die farbe, das macht super spaß, ich denke ich mach das bald nochmal!

 

bis morgen, zum frage-foto-freitag

liebst

juli♥

Read Full Post »

hey,

wow, war das ein frage-foto-freitag! riesen beteiligung und auch rege klicks auf meinen blog…toll!

ich hab bei meiner reise durch die verschiedenen blogs wieder ganz viele tolle entdeckt und auch tolle ideen mitgenommen. (was habe ich nur zuvor ohne bloggen und selbige lesen gemacht?)

jedenfalls hier bei isabelle von  applewoodhouse habe ich bei frage 5 etwas ganz tolles entdeckt!!!

sie antwortete auf die frage: „eine tolle idee“? mit einem foto eines „smash-buches“ von dem ich nie gehört hatte, was aber wohl eine tolle sache ist für alle, die wie ich, überall zettel, karten und anderen kleinkrams herumfliegen haben.

da mir das foto und die idee so gut gefielen, hab‘ ich herrn google gefragt und auch isabelle war so nett ihre bezugsquelle zu nennen, so dass ich juchzend vorm rechner saß weil ich das so toll fand und finde, was ich dort gesehen habe.

smash ist nämlich eine idee, die es einem erlaubt auf coole art und weise schnipsel, erinnerungen und eben das was ich eben angesprochen habe festzuhalten. als grundausstattung braucht man dafür  dieses smash- buch, was es in verschiedenen ausführungen gibt und was immer einen dieser tricky stifte bei sich trägt. die eine seite zum kleben (seehr schlau) und die andere zum schreiben. so hat man fix alles am platz und kann sich nun darangeben das ganze noch mit diversen kleinigkeiten wie klammern, tape und noch ganz vielem tollen *schnickschnackichkannmichnichtentscheiden*  zu verschönern und individualisieren.

einfach eine tolle sache, ich habe mich auf der stelle verliebt und direkt eine bestellung aufgegeben. die ist noch nicht bei mir, aber ich wollte schon vorher meine große begeisterung mit euch teilen.

und klar gibts jetzt auch infos wo ihr die tollen „smash“ sachen kaufen könnt, (denn einmal gesehen, will man es unbedingt besitzen)…nämlich hier bei *danipeuss* und hier beim *scrapbookladen*. in beiden shops gibts ne supergroße  auswahl, allerdings ist beim ersteren gerade  einiges ausverkauft.

und hier gibts jetzt noch ein werbevideo, was im netz kursiert und ich auch schon in einigen blogs gesichtet hab; ein hübsches kleines filmchen:

::

::

ein paar bildchen die mich inspiriert haben…und danke isabelle, für die wirklich wunderbar gute idee, ich freu mich so drauf!

 

dann habe ich in der ersten zeit meines bloggerlebens in steffis blog (und bei vielen anderern, die das ebenfalls super fanden) diese tolle idee hier gesehen…und jetzt endlich mal zeit gefunden, sie umzusetzen!

an simple drahtbügel einfach zeitschriften  hängen, einen nagel in die wand hauen und fertig ist der tollste aufbewahrungsplatz für die liebsten und schönsten zeitschriften. das ganze hat mich vor allem keinen cent gekostet (super in anbetracht dessen, dass ich immer soviel schön finde und direkt haben will), denn ich bin einfach in eine reinigung marschiert und habe nach den bügeln gefragt. und zack, hatte ich zehn in der tasche! schönerweise hatten sie dort welche in weiß.

und so sieht das dann aus…danke steffi, für diese idee!

und wo wir schon beim thema kreativität sind, habe ich noch schnell meine zwei neuen lieblinge im gepäck, entdeckt im kölner „postkartenladen“, einem laden der viel mehr hergibt als postkarten, nämlich ein super sammelsurium an diversen papierwaren, ausgefallenen, seltenen und kuriosen geschenkartikeln, einer tollen auswahl englischer bücher und natürlich unglaublich viele schöne postkarten. wenn ihr in köln seid: unbedingt vorbeischauen.

hier habe ich zum einen das süße stickeralbum von masha&friends gefunden. 200 hübsche sticker pimpen alles auf, was langweilig aussieht, briefe, päckchen undsoweiter:

zum anderen gab es ganz tolle bügelbilder, ja es gibt sie noch…früher aus der bravo, heute im block mit feinen illustrationen

einen jutebeutel wollte ich heute schon damit verschönern und für den blog fotografieren, musste aber feststellen, dass das aufbügeln nicht soo einfach ist…zuviel hitze doof, zuwenig leider auch…ich muss noch den richtigen dreh finden und kann dann hoffentlich schnell ergebnisse präsentieren!

hier und hier kann man die schönheiten auch bestellen, die lieferung dauert ein wenig, denn die sachen kommen aus UK. aber die buchhandlung eures vertrauens kann bestimmt auch für euch bestellen, das kann ich aus eigener erfahrung mitteilen…

und ihr so? hat schon jemand ein smash buch und kann meine begeisterung teilen?

einen kreativen und entspannten und schönen sonntagabend  wünscht euch

juli ♥

ich hüpf jetzt aufs sofa und gucke „rock am ring“, später ja mit den toten hosen, die finde ich ja immer sehr gut und unterhaltsam und toll zum mitgrölen…

 

Read Full Post »