Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for November 2012

…aber nicht für immer…

 

 

es war im februar diesen jahres, als ich plötzlich eine kleine eingebung hatte: du könnest doch mal einen eigenen blog eröffnen und immer über dinge schreiben, die dir so im täglichen leben begegnen. das war kurz und knapp meine grundidee, mehr eigentlich ersteinmal nicht. ich war absolut keine regelmäßige blogleserin, war nur immer zufällig auf einem gelandet, wenn ich etwas bestimmtes gegoogelt habe.

also habe ich dann einen ganzen sonntag damit verbracht mich ein wenig mit der materie anzufreunden. zuallererst habe ich es bei blogger versucht, aber leider mit mäßigem erfolg, denn wenn ich sowas mache, will ich nämlich am liebsten sofort erfolge sehen. bei blogger habe ich nicht auf anhieb alles verstanden und mich dann auf die suche nach einer alternative gemacht und bin bei wordpress gelandet. hier habe ich ziemlich schnell einen einstieg gefunden und auch  der name für den blog war schnell gefunden und so habe ich einfach mal drauf los geschrieben, fotografiert und gewartet, was so passiert…

dank facebook konnte ich mein „blogbaby“ dann ja auch publik machen und die resonanzen waren echt positiv.

in der nächsten zeit bin ich dann selber zu regelmäßigen blogleserin geworden, war sehr, sehr begeistert von den unglaublich kreativen menschen hinter den vielen, vielen blogs, habe mir viele inspirationen geholt, habe viel rumprobiert und richtig viel spaß an meinem neuen hobby gefunden.

irgendwann findet man dann auch immer mehr dinge über die man schreiben möchte und man findet ungefähr  heraus, was die leute, die den blog lesen so   interessieren und woran man auch selber spaß hat.

ich habe nämlich seitdem weit mehr gebastelt, gebacken, fotografiert und recht viel geld in diverse magazine und materialien gesteckt, als jemals zuvor. es war schon irgendwie als wäre das etwas wo ich schon lange drauf gewartet habe…

nur leider musste ich auch recht schnell feststellen, dass das a und o des bloggens eine regelmäßige pflege des selbigen  ist. und das es für mich sehr schwer ist, das mit meinen arbeitszeiten zu vereinbaren. ich habe nämlich leider total unregelmäßige arbeitszeiten bin mal um sechs zuhause, mal um acht und manchmal erst um neun. jeder tag hat eine andere zeit, es gibt leider keinen festen rhythmus und ein bisschen müssen  ja auch der „haushalt“ ,  die freunde und natürlich auch der partner „gepflegt“ werden.

und so folgte nach einer zeit eine gewisse ernüchterung, da ich nicht immer die zeit für einen blogartikel hatte, wie ich so wollte. und nur etwas schreiben, weil man denkt, man muss, das ist irgendwie nicht das wahre…

und nachdem ich nun in den letzten drei wochen so überhaupt keine zeit und ehrlich gesagt auch keine muße gefunden habe, jetzt das wirklich sehr arbeitsintensive weihnachtsgeschäft vor der tür steht und auch sonst einiges los ist, habe ich mich entschlossen, juliskleinewelt vorübergehend zu schließen.

mal sehen, ob ich im nächsten jahr wieder zeit und muße finde, denn es fällt mir nicht leicht, mir macht das alles sooo viel spaß, aber mit halbem herzen und halber kraft bringt es mir leider nichts.

ich danke allen mitbloggern für  ganz, ganz viele, tolle inspirationen und natürlich allen lesern für liebe kommentare, überhaupt für die aufmerksamkeit und das interesse  an mir und meiner kleinen welt.

ich wünsche allen eine wunderschöne und entspannte advents- und weihnachtszeit und hoffe wir lesen uns irgendwann an dieser stelle nocheinmal wieder.

danke für alles

 

 

juli♥

ein besonderer dank an meine liebsten inspirationsquellen sprich lieblingsblogs:

 

nikesherztanzt, ohhh..mhhh.., tastesherriff, klitzeklein, zuckerzimtundliebe, juleskleinesfreudenhaus, mirisjahrbuch, robotiliebt,  meinlykkelig applewoodhouse

Advertisements

Read Full Post »

so, der feiertag ist leider vorbei, einen brückentag gibts bei mir nicht, aber-den frage-foto-freitag, den gibts wie jede woche wieder.

steffi hat sich heute wieder besonders knifflige fragen ausgedacht und hier sind meine foto-antworten dazu:

♥ immer eine gute idee?

das outift mit nem fröhlichen schal pimpen…passt immer, dieser hier ist brandneu und ist hier zu erstehen.

♥ ein supertrick?

ein „trick“ aus der „dekokiste“

wohin mit schönen bildbänden und hübschen büchern? und wofür haben wir denn nochmal diese glasvitrinen gekauft? okay, da stelle ich einfach die hübschen bücher rein…super wirkungsvoll und kann nach belieben ausgewechselt werden!

♥ vorfreude auf?

 

 

für mich ja leider keine *blogst-konferenz* am nächsten wochenende…aaaaber es ist ja der 11.11. und es ist sonntag-es wird also gefeiert!

(der junge pilot ist übrigens florian könig von rtl)

♥ wofür liebst du sonntagnachmittage?

sofa und kuschelpantoffeln

♥ über was freust du dich gerade?

schaut doch auch mal hier vorbei; dort  gibts noch mehr kreative fotoantworten!

habt ein grandioses wochenende

liebst

juli♥

Read Full Post »

ihr lieben…

feiertage sind was tolles. vieeel zeit für ausgiebigste blogrunden und dann leider auch sehr viel zeit zum onlineshoppen! was habe ich wieder tolle sachen entdeckt!

zuerst gestern hier mal wieder bei der lieben steffi diese wunderbare idee für einen adventskalender. und dabei sind mir wiederholt diese hübschen „tickets“ von der *feinen billetterie* ins auge gefallen, und ich konnte nicht anders und musste nen schwung ordern.

ich habe mir vorgenommen, dass ich einfach dieses jahr bis zum 1. dezember alles tiptop fertig habe, angefangen vom adventskalender über die beste weihnachtsdeko die ich je hatte (ikea ich komme!!!) bis hin zum nötigen stuff für die weihnachtspäckchen. es wird klappen!!!

und da sind wir auch schon bei meiner nächsten tollen entdeckung. clara, der  tastesheriff hat neulich diesen super onlineshop vorgestellt und-ich  bin verloren. verloren in dem unglaublichen angebot an papieren aller art, stempeln, etiketten und noch sooo vielem tollen mehr. es gibt schon ein extra weihnachts-feature und ich musste mich so beherrschen, nicht alles in den warenkorb zu legen.

überzeugt euch selbst.

ein weiterer heißer anwärter ist hier auch auf alle fälle dieser shop: casa di falcone.

aber-ich hab euch gewarnt-akute *will-ich-haben* gefahr!

wie sieht es mit eurer to-do liste für die vorweihnachtszeit aus? schon häkchen gemacht?

ich habe heute die ersten weihnachtskekse (gekaufte) genascht und dabei ein rezept aus der neuen lecker*christmas probiert.

herrlicher apfelpunsch mit ingwer, zimt und anis

*etw. ingwer in dünne scheiben schneiden

*bio-zitrone heiß abspülen, schale mit sparschäler abschneiden

*zusammen mit einer zimtstange, einem sternanis, 25-50ml holunderblütensirup und einem oder zwei litern apfelsaft einmal aufkochen.

fertig und einfach herrlich!

viel spaß beim stöbern, nachmachen und geldausgeben in den famosen shops!

habt einen schönen abend-wir sehen uns beim frage-foto-freitag

liebst

juli♥

Read Full Post »