Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juni 2012

frage-foto-freitag

friday i´m in love with the

-foto-frage-freitag-

der haushalt wird vernachlässigt, das frühstück war heute flotter und karger als sonst, denn meine gedanken sind beim allwöchentlichen ritual, nämlich dem freitag, an dem ich (und sehr, sehr viele andere auch) mit fotos die tollen fragen von steffi beantworte.

donnerstags kann man sich schon auf ihrer facebookseite die fragen ansehen und ab da ratterts dann im köpfchen. der letzte gedanke beim einschlafen, der erste beim aufwachen…okay nur fast, aber der ehrgeiz schöne foto-antworten zu den fragen zu finden, der ist definitiv da!

dies sind also nun meine heutigen ergebnisse:

have fun*

 

♥etwas an deinem arbeitsplatz?

man könnte mein bücherregal als meinen arbeitsplatz bezeichnen. da ich heute frei habe,  gibt es keine bilder vom tatsächlichen arbeitsplatz, aber im wesentlichen besteht der auch fast nur aus- büchern.

♥ was gabs zum halbfinale?

diese sms-korrespondenz mit meiner lieben kollegin alex…

(die „echte“ wurde leider gelöscht beim versuch einen screenshot zu machen)

♥ süß?

*himbeer-kokos-gugls*

♥  neu?

♥ alt, aber trotzdem noch toll?

i♥

alle weiteren kreativen beiträge findet ihr wie immer hier.

ich mach jetzt mittag in kölle und wünsche euch ein tolles, hoffentlich nicht ganz so verschwitztes wochenende.

liebst

eure juli♥

Read Full Post »

huhu!

wow, der letzte frage-foto-freitag war der wahnsinn! soviele klicks hatte ich wirklich noch nie! ich habe mich wie bolle gefreut, genauso wie über jeden einzelnen kommentar! liebsten dank dafür , so macht bloggen spaß und gibt mir viel schwung für neues!

heute ist dienstag also gibt es wieder die „helden des alltags“ nach der idee von roboti vom wunderbaren blog robotiliebt.

eigentlich war bei mir heute kein besonderer tag, aufstehen, arbeiten nach hause fahren…aber überraschung…das wetter war schön! deshalb ging es nach feierabend auch direkt ab auf den balkon, wie schön:

deshalb sind dies meine heutigen helden:

meine balkonpflanzen, die jedem regenschauer und sturm trotzen , immernoch schön und üppig sind und mich nicht im stich lassen. da macht der feierabend gleich noch viel mehr spaß!

meine neue kunterbunte, kaugummifarbene uhr, heute spontan in der mittagspause für einen spottpreis erstanden und ganz glücklich darüber, denn die macht sich am handgelenk wunderbar und sieht auch toll nach sommer aus; denn  der lugt ja gerade noch etwas verhalten um die ecke.

außerdem hier noch ein brandneuer musiktip, ein song bei dem man einfach mit muss…gerade abgefeiert beim hurricane und southside; der neue kracher von madsen

*lass die musik an*

::

::

das nächste mal werde ich euch dann mit einem post zu „post aus meiner küche“ erfreuen. ich habe das halbe wochenende in der Küche verbracht und war  „very berry“ unterwegs, habe gewerkelt, gerührt und ziemlich geschäftig ausprobiert.  da ist  etwas ganz gutes bei herausgekommen, denke ich.

das ganze  wurde dann auch noch hübsch verpackt und ist heute auf die reise gegangen. hoffentlich kommt alles gut bei meiner tauschpartnerin an…

seid gespannt, ich platze vor neugier vor allem was die post angeht, die dann auch hier bei mir ankommt. auch davon dann die tage mehr!

ich wünsche euch einen schönen abend und eine gute nacht;

für mehr *helden des alltags* klickt hier.

juli♥

Read Full Post »

juhu, endlich wieder freitag und endlich bin ich wieder mit an bord, bei der wöchentlichen foto-frage-show.

nette fragen heute wieder bei steffi, es mir hat sehr viel spaß gemacht!

das anschauen macht euch hoffentlich auch freude…los gehts:

♥worüber denkst du gerade nach?

über das anstehende „post aus meiner küche“ event. ich liege in den letzten zügen, was die „very berry“ idee angeht und bin schon ganz kribbelig…

♥ ein schöner moment

die bestätigung des tattoo-termins…dauert zwar noch, aber vorfreude ist ja meist die schönste freude. seid gespannt, ich  werde es euch dann präsentieren!

♥ was liest du dieses wochenende?

julian fellowes, autor der von mir heißgeliebten bbc serie „downton abbey“. hier ein älteres werk von ihm-ich bin gespannt!

Wie angelt man sich einen echten Adeligen? Eine junge bürgerliche Frau mit großen Ambitionen schafft das Unmögliche, obwohl die zukünftige Schwiegermutter ihr das Leben zur Hölle macht. Der ultimative Roman über die feinen Leute im Mutterland der Snobs.

-very british-

♥ wovon musst du dringend mehr essen?

vom selbstgemachten eis…lecker! damit wenigstens ein paar sommergefühle aufkommen!

ach ja, vernünftigerweise eigentlich frisches obst dazu…

♥ was oder wen fandst du diese woche niedlich?

mia. patenkind.♥

das war die allwöchentliche fotorunde bei mir, hüpft doch auch schnell  hier bei den anderen vorbei!

ein ganz tolles wochenende wünscht euch

juli♥

Read Full Post »

boah, ist das eine kreative woche!! nachdem ich anfang der woche rumgeheult hab und fast schon die brocken hingeschmissen hätte, quillt diese woche geradezu  über vor lauter kreativität und input!

schuld ist mal wieder…richtig…die steffi von ohhh…mhhh… ich weiß nicht, aber sie kommt irgendwie  immer zum richtigen zeitpunkt mit der richtigen idee um die ecke! 1000 dank dafür ♥

als ich nun gestern morgen total verpennt vor der arbeit meine tägliche blogrunde drehte, sahen meine noch recht verquollenen augen ganz plötzlich klar und eine oberhübsche jeans im batiklook auf steffis startseite. mhhh, dachte ich, was ist das denn? batik? hab ich ja ewig nicht gesehen, oder ja doch…in irgendeiner fashion-zeitschrift ein hammer-teil an elle mcpherson; das hier nämlich:

 

 

also, mega im trend die liebe steffi. sofort war der neid da, so eine tolle hose möcht ich auch haben-problem nur, keine weiße hose im schrank. aber, ich arbeite ja in einem einkaufscenter, also in der mittagspause flott in die einschlägigen „billigläden“ gesaust und siehe da, bei „madonna“ eine schöne chino für gerade mal 10€ eingepackt. schnell beim drogerieladen des vertrauens noch kobaltblaue simplicol farbe eingepackt und dann hat es noch viiiel zu lange bis zum feierabend gedauert.

endlich zuhaus wurde fix eine alte strumpfhose zerschnitten und mit den streifen dann die hose einfach nach gefühl an diversen stellen abgebunden; so wie früher, als ich alles gebatikt hab, was mir so in die quere kam. nur braucht man heute zum färben keinen eimer mehr, sondern eine waschmaschine reicht aus. hosenknubbel rein, farbe dazu und ab dafür. total gespannt hab ich gewartet und was dann herauskam hat mich echt überrascht. die farbe ist supertoll geworden und auch die gebatikten stellen können sich sehen lassen. was ich auch super finde, ist dass die nähte der hose weiß geblieben sind. aber seht selbst:

 

ich bin sehr begeistert und hatte sie direkt heut schon zur arbeit an, der kommentar meiner kollegen war : „sieht sehr schön aus; wie wolken am himmel“

stimmt, und meine himmelshose ist ab jetzt meine neue lieblingshose. und das auch noch selbstgemacht und günstig. toll! steffi, ich danke dir!

und, auch lust bekommen?

dann ran an die farbe, das macht super spaß, ich denke ich mach das bald nochmal!

 

bis morgen, zum frage-foto-freitag

liebst

juli♥

Read Full Post »

heute hab ich bei *robotiliebt* eine tolle rubrik entdeckt; die *helden des alltags*.

immer dienstags sammelt roboti dinge, die „ihren täglichen trott verschönern“. ich find das ne tolle sache, da möcht mich doch sehr gern anschließen und hab heut auch mal die helden meines alltags gesammelt:

 

 

dank fräulein ordnung habe ich heute ein famoses und sehr einfaches abendessen gezaubert! danke dafür!

meine freunde von h&m, die immer eine offene tür für mich haben und mir die mittagspause verschönern. heute war ich auf der suche nach genau dieser bluse und-was soll ich sagen, für 7€ wanderte sie in meine tasche…toll…

 

wenn ich auf der arbeit ganz genervt bin, schaue ich mir bücher von david melling an, diese süßen illustrationen zaubern mir immer ein lächeln aufs gesicht.

 

das also meine heutigen helden des alltags.

und eure so? macht doch mit, hier bei roboti und da höm.

 

liebste grüße

juli♥

 

 

 

Read Full Post »

huhu, da bin ich wieder!

ich musste ein kleines päuschen einlegen; zuerst war ich ja mit der lieben familie im urlaub; ein kleiner nostalgietrip in die kindheit und dann hatte ich in der letzten woche tatsächlich ein kleines, kreatives tief; keine lust, keine ideen und auch der gedanke, ob ich den blog nicht ganz aufgeben soll…ich habe sooft keine zeit zum schreiben und möchte nicht, dass es zu einer pflicht wird, einen blogartikel zu schreiben. ich war schon drauf und dran mich hier zu verabschieden, aber irgendwie hängt mein herz doch ganz schön daran, und deshalb gibt es bei mir halt nicht so regelmäßig beiträge, aber dennoch mit herz und seele geschrieben. ich hoffe, ihr habt weiterhin spaß, mir hier zu folgen und ich freue mich über jeden besucher und jeden netten kommentar.

außerdem galt meine aufmerksamkeit an diesem wochenende unserer frisch geborenen nichte mia, die wir natürlich ausführlich begrüßen und auch ausführlich begießen mussten. da hat dann wiedermal der foto-frage-freitag dran glauben müssen aber kommenden freitag vorm deutschland-spiel—verspochen!

diese woche ist dann direkt kreativ angefangen, schon heute morgen beim aufstehen hatte ich diverse ideen und lust was zu machen, ich hatte heut nämlich  frei und genügend zeit.

zuerst habe ich mal wieder bei steffi vorbeigeschaut und mich direkt in ihr mhhhontags-rezept verguckt. unglaublich lecker sah das aus und nachdem unsere küche die letzten wochen sehr vernachlässigt wurde,kam dieses einfache rezept genau richtig!

sieht das nicht fein aus? der teig kommt aus der kühlung von edeka „tante fanny“ und schmeckt echt super; kann natürlich auch easy selbergemacht werden.

*den schmand auf dem teig verteilen, ziegenkäsescheiben darauf legen, einige esslöffel honig-je nach geschmack-rüberträufeln und schlussendlich gehackten rosmarin drüberstreuen.

ganz easy und sooo lecker; danke steffi mal wieder für die tolle inspiration.

zum nachtisch gabs eis- auch selber zusammengerührt. hier im klitzeklein blog hatte ich neulich ein buch zum eis selber bereiten entdeckt. nachdem ich es mir bestellt (toll wenn man direkt an der quelle sitzt) habe,musste ich feststellen, dass es doch recht kompliziert ist und eine eismaschine erfordert…schade, es waren echt tolle eisrezepte drin, aber für mich einfach zu aufwändig. also hab ich mich an die tüte erinnert, die schon länger herumsteht: eiszauber joghurt, denn ich liebe nichts mehr als joghurteis.

okay, es ist ein fertigprodukt, aber man kann frische produkte mitverarbeiten. mein erstes eis ist ein joghurt-kokos-eis. ich muss sagen, es schmeckt sehr gut und entgegen meiner annahme ist es überhaupt nicht so süß.

es wird einfach joghurt mit kokosmilch und der tüte eiszauber verrührt. dann kommen eingeweichte kokosraspeln hinzu und das ganze kann schon in gefrierbehälter. 5-8 stunden in die truhe und… ruckzuck fertig.

schön aussehen tut das ganze in meinen weltschönsten neuen melamin eisbechern die man  u.a hier erstehen kann. das ganze dann garniert mit selbstgemachtem erdbeerpürree…yummy!

in der truhe habe ich noch eine zweite portion, erdbeer-joghurt-eis, mal sehen wie das so schmeckt.

zum schluss kann ich nicht anders, und muss euch den song zeigen, bei dem momentan mein herzchen höher schlägt. jeder kennt ja den song „i follow rivers“ von lykke li.

die belgische band „triggerfinger“ hat den song unfassbar schön gecovert und ich perönlich mag diese version schon lieber als das original. überzeugt euch hier:

::

::

ich wünsche euch jetzt einen ganz schönen abend, hoffe ihr lest hier weiter gerne und fleißig, trotzdem ich nicht ganz so oft etwas neues von mir gebe..

ich freu mich immer über feedback

liebst

eure juli ♥

Read Full Post »

hey,
heut nur ein kurzer gruss am freitag, denn ich befinde mich im familienurlaub in der bayrischen provinz ohne laptop. ich hoffe ihr hattet einen schönen, freien brückentag und konntet was schönes unternehmen; wir waren in der festspielstadt bayreuth bei ehr mäßigem wetter-hallo sommer? was ist da los?
jetzt wird ein bisschen relaxt, während der männliche teil der familie total im em-fieber ist! bei mir bricht’s wohl ehr morgen aus!

ich vermisse mein freitägliches ritual schon ein wenig,ihr hoffentlich auch.

bis nächste woche; bleibt mir treu
eure
juli❤

20120608-191918.jpg

Read Full Post »

Older Posts »