Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2012

grippewelle…

war wohl doch ein bisschen viel karneval, denn seit einer woche hat mich eine dicke erkältung im griff…

bei der durchsicht der neuen verlagsprogramme ist mir dann passenderweise dieses total süße gedicht aufgefallen. es ist aus einem kleinen gedichtband, der „mein lieber fisch“ heißt, nur gedichte aus der meereswelt versammelt und im juni diesen jahres erscheint.

„die grippewelle

erst, da keuchten die sardellen

und bald hustete der hecht.

böse röcheln die forellen und den heringen ist schlecht.

kopfweh, fieber bei den fischen

keiner mehr verlässt das haus.

denn den wal darfs nicht erwischen

wenn der niest, ist alles aus.“

arezu weitmann „mein lieber fisch“, dtv 2012

sehr süß oder? ich habe mich sehr angesprochen gefühlt, als ich mich schnupfenderweise durch die programme gearbeitet habe.

zum glück ist jetzt aber der schnupfen schon fast wieder weg. gestern war geburstag!!

ich liebe geburtstag haben, früher war ich immer so aufgeregt, dass ich die ganze nacht vorher nicht richtig geschlafen habe, jetzt ist das nicht mehr so aufregend, aber ein kleines kribbeln im bauch bleibt irgendwie. der tag war toll gestern, ich habe ein schönes frühstück im „bastians“ genossen und dann liebe gäste zum kaffee und abends zum netten quatschen, essen und trinken gehabt.

außerdem gab es wunderbare geschenke! das beste ist das tolle armband von noosa.

gewünscht, bekommen und gefreut!! ♥ danke♥

jetzt werd ich mir noch die , ebenfalls geschenkte dvd „what a man“ zu gemüte führen. ich bin gespannt, hab ich im kino nämlich nicht geschafft…

hier noch ein paar geburtstagsimpressionen:

noosa

noosa armband ♥

blumenpracht

geschenke

dömchen-geschenk

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

einen wunderschönen wochenanfang ♥

Advertisements

Read Full Post »

sonntags

ui, ganz schön heftig, diese feierei an karneval!

es herrscht ausnahmezustand, sowohl in köln als auch bei mir:  jeden abend unterwegs; neu verkleiden, neu schminken, in die bahn steigen, in die kneipe gehen, leute kennenlernen, singen und anschließend kaputt und müde wieder in der bahn sitzen mit allen gehörten karnevalsschlagern als mix im ohr.

aber, es macht jedes mal wieder neu spass und ich sage mir jeden morgen, heute nicht mehr, aber irgendwann packts mich dann doch wieder und die prozedur geht von vorn los.

heute dürfen dann mal die kostümchen draußen im wind auslüften,  ich werde ausruhen und mich schonen, denn überraschung: heute abend geht es weiter! morgen dann noch der rosenmontagsumzug, das sollte dann auch reichen.

meine beschäftigungen sehen heute, neben rtl-trash, folgendermaßen aus:

 

vitaminchen trinken in form von rhabarbersaftschorle, kölsch erst später wieder.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

leichte lektüre…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zwei nette leseexemplare  vom verlag durchforsten… zum einen eine nicht ganz alltägliche liebesgeschichte über ein paar, sie landratte in berlin, er  seeman auf den weltmeeren und manchmal sehen sie sich 4 oder 6 monate nicht. eine wahre story und ich bin schon ganz gespannt drauf.

zum anderen eine kolumnensammlung aus der zeit, die ebenso heißt wie das buch: „was das leben reicher macht“; leser schreiben von kleinen alltagsmomenten, die zu glücksmomenten wurden.

besonders hat mir diese kleine episode gefallen:

„als ich gestern aus dem haus ging, hielt ein unbekannter mann auf dem fahrrad an, überreichte mir eine blume und wünschte mir einen schönen tag. einfach so“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und damit allen ein schönen sonntag und nochmal kölle alaaf ♥

Read Full Post »

alaaf!!

leev fastelovensfründe!

ich bin bereit, es kann losgehen!
nach leckerem sektfrühstück sind alex und ich jetzt gut gestärkt wir ölen schonmal die kehlen und malen uns noch ein bisschen an…

hier schon erste impressionen:

20120216-105745.jpg

20120216-105758.jpg

ich werde weiter berichten; 1000 dank schonmal für viele zahlreiche klicks, das freut mich wirklich sehr!!

kölle alaaf ❤

Read Full Post »

bilder des tages

feierabend!

nach einem langen arbeitstag  will schwupp natürlich noch der blog gefüttert werden.

auf der arbeit war heut valentinstags-geschenke-kaufen angesagt; ich finde das ja alles völlig übertrieben und der tag ist ja eigentlich echt nur ein kommerzding, aber das muss ja jeder selber wissen; jedenfalls hab ich viele viele geschenke eingepackt…

so langsam läuft ja jetzt auch der countdown für kaarneval!!! meine liebe kollegin alex hat mich heute schon fleißig mit gesangseinlagen versorgt und am donnerstag legen wir dann so richtig los, das wird fein.

und hier nun die versprochenen bilder des tages:

*schneee sah so schön aus; musste festgehalten werden, weil ist ja schon wieder vorbei…

puderzucker

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*der meistverkaufte und verpackte titel zum valentinstag…

„Ich hab dich lieb bis zum Mond“, sagte der kleine Hase und machte die Augen zu. „Oh, das ist weit“, sagte der große Hase. „Das ist sehr, sehr weit.“

Der große Hase legte den kleinen Hasen in sein Blätterbett, beugte sich über ihn und gab ihm einen Gutenachtkuß. Dann kuschelte sich der große Hase an den kleinen Hasen und flüsterte lächelnd:

„Bis zum Mond….. und wieder zurück haben WIR uns lieb!

(c)McBratney

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

* unglaubliche 6 grammys und mit „rolling in the deep“ der ohrwurm des tages

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

gute nacht♥

Read Full Post »

willkommen!

hello,

hier melde ich mich mit meinem ersten blogartikel; wie aufregend!

den ganzen tag habe ich  diese seite gepuzzelt und kann schon so einiges, vieles muss ich aber wohl noch lernen, ganz schön knifflig, diese blogger-welt!

vor allem: da überlegt man den ganzen tag was man schreiben soll,besonders der erste artikel soll ja was ganz tolles werden und dann: blockade; aber nur kurzfristig…

ich hab irgendwie gemerkt, dass mir über den tag verteilt, einige dinge einfallen, die ich gern teilen würde, warum auch immer, macht halt spass 😉

in meinem alltag als buchhändlerin gibts soviele lustige und seltsame begebenheiten, die nun nicht mehr in vergessenheit geraten, wenn ich sie teile…also, man kann gespannt sein!

da ja heute frei ist, nun zum schluss noch die zwei wichtigsten eckdaten meines faulen sonntags…

baum im eiswinterspaziergang in zons mit bäumen im eis…und natürlich:

das thema des tages; ich musste einfach diese musik nocheinmal hören und mich erinnern wieviele hits diese dame eigentlich hatte.

und damit: gute nacht♥

Read Full Post »